Backrezept f├╝r Zimtsterne zu Weihnachten

Die Urspr├╝nge der k├Âstlichen Zimtsterne reichen zur├╝ck ins Mittelalter, wo sie ihren Anfang in den Kl├Âstern Europas fanden. Dort wurden sie als feine Leckerei von den M├Ânchen hergestellt, die exotische Gew├╝rze wie Zimt aus fernen L├Ąndern importierten. Diese w├╝rzigen Sterne waren zun├Ąchst den wohlhabenden B├╝rgern vorbehalten, bevor sie im Laufe der Zeit ihren Weg in die breitere Bev├Âlkerung fanden. Heute sind Zimtsterne ein beliebtes Weihnachtsgeb├Ąck in vielen L├Ąndern und ein Symbol f├╝r die festliche Jahreszeit, das die Menschen mit seinem s├╝├čen und w├╝rzigen Geschmack verzaubert.

Klassisches Backrezept f├╝r leckere Zimtsterne zum Familienfest am Weihnachten
Klassisches Backrezept f├╝r k├Âstliche Zimtsterne, ein Muss f├╝r das Familienfest zu Weihnachten.

Zutaten

  • 200 g gemahlene Haseln├╝sse
  • 200 g Puderzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eiwei├č
  • 1 TL Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Zuerst Eiwei├č und Puderzucker zu einer festen Eiwei├čglasur schlagen. Ein Drittel davon beiseitelegen, den Rest mit den ├╝brigen Zutaten verr├╝hren ÔÇô von den N├╝ssen zun├Ąchst nur 100 g verwenden. Den Teig gut durchkneten und auf den restlichen N├╝ssen ca. 8 bis 10 Millimeter dick ausrollen. Nun k├Ânnen die Sterne oder andere Formen ausgestochen werden.

Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gro├čz├╝gig mit der ├╝brigen Eiwei├čglasur bestreichen. Bei 150 ┬░C ca. 10 bis 12 Minuten im Ofen backen. Nach 8 Minuten den Ofen kurz ├Âffnen und einen Kochl├Âffel oder ├Ąhnliches dazwischen klemmen, um ├╝bersch├╝ssige Feuchtigkeit entweichen zu lassen.


Ein Weihnachts-Backbuch mit tollen Rezepten findest Du auch hier bei Amazon. [Anzeige]

Zur├╝ck zur ├ťbersicht aller Backrezepte


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert