Eule und Maus bereiten zusammen das schöne Weihnachtsfest vor

In einem dichten Wald lebte eine kluge Eule namens Elinor und eine neugierige Maus mit dem Namen Maxi. Sie waren ungewöhnliche Freunde, denn normalerweise jagte Eule Elinor nachts MÀuse, aber Maxi war eine Ausnahme. Sie verbrachten viel Zeit miteinander und hatten viele Abenteuer erlebt.

Ein mit Schnee bedecktes Haus und zwei wundervoll geschmĂŒckte TannenbĂ€ume.
Bild zum WeihnachtsmĂ€rchen ĂŒber die Eule und die Maus

Als die Weihnachtszeit nĂ€her rĂŒckte, beschlossen Elinor und Maxi, gemeinsam das Weihnachtsfest vorzubereiten. Sie waren schon sehr aufgeregt, denn es war das erste Weihnachten, das sie zusammen verbrachten. Elinor, die die Welt bei Nacht erkundete, wusste, wo der schönste Weihnachtsbaum im Wald zu finden war. Also machten sie sich gemeinsam auf den Weg, um den perfekten Baum auszuwĂ€hlen.

Weihnachtsbaum als fester Teil vom Weihnachtsfest

sie eine Weile durch den Wald gestreift waren, fanden sie den schönsten Tannenbaum, den sie je gesehen hatten. Elinor flog hoch in die Äste, wĂ€hrend Maxi unten wartete und die Zweige von unten begutachtete. Gemeinsam entschieden sie, dass dieser Baum der perfekte Weihnachtsbaum fĂŒr ihr Fest sein wĂŒrde.

Sie schnitten den Baum vorsichtig ab und trugen ihn gemeinsam zu ihrer Höhle. Mit viel MĂŒhe und Geschick brachten sie den Tannenbaum in ihr Zuhause und begannen damit, ihn zu schmĂŒcken. Elinor flog hoch in die Spitze des Baumes und platzierte glĂ€nzende Kugeln und funkelnde Sterne an den Ästen. Maxi, die kleinere von beiden, kletterte geschickt auf die unteren Äste und hĂ€ngte bunte Girlanden und leuchtende Lichter auf.

Gemeinsam verzierten sie den Baum mit so viel Sorgfalt und Liebe, dass er prÀchtig und festlich aussah. Sie bewunderten ihr Werk und waren stolz auf den schönsten Weihnachtsbaum im ganzen Wald. Es war ein magischer Anblick, wie der Baum im warmen Schein der Kerzen erstrahlte.

Heiliger Abend mit festlichen Leckereien.

Elinor und Maxi waren jedoch nicht nur mit dem SchmĂŒcken des Baumes beschĂ€ftigt. Sie bereiteten auch ein festliches Weihnachtsessen vor. Elinor sammelte Beeren und NĂŒsse, wĂ€hrend Maxi kleine Kekse und Leckereien aus ihrem Vorrat verzierte. Sie bereiteten auch eine SchĂŒssel mit frischem Vogelfutter vor, um den Vögeln des Waldes eine besondere Weihnachtsfreude zu bereiten.

Als der Heilige Abend endlich gekommen war, luden Elinor und Maxi ihre Freunde aus dem Wald zu ihrem Weihnachtsfest ein. Die Tiere waren begeistert von dem prÀchtigen Weihnachtsbaum und den festlichen Leckereien. Sie sangen Weihnachtslieder und erzÀhlten sich Geschichten rund um das knisternde Feuer.

Es war ein fröhliches und besinnliches Fest, das Elinor und Maxi nie vergessen wĂŒrden. Sie waren dankbar fĂŒr die wunderbare Zeit, die sie miteinander verbracht hatten, und fĂŒr die Freundschaft, die sie teilten. Es war ein Weihnachtsfest, das im GedĂ€chtnis aller Tiere des Waldes bleiben wĂŒrde.


Schenkt doch dieses Jahr zu Weihnachten Euren Freunden spannende BĂŒcher. Eine Vielzahl an schönen MĂ€rchen und FachbĂŒchern findet Ihr hier bei Amazon 🙂 [Anzeige]


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert