Stutenkerl – Rezept fĂŒr WeckmĂ€nner aus Hefeteig

Titelbild - WeihnachtsgebÀck backen - Stutenkerle

Mit diesem einfachen Backrezept fĂŒr Stutenkerle lassen sich schnell leckere WeckmĂ€nner aus Hefeteig backen. Ob mit Pfeife oder Rute in der Hand, dieses GebĂ€ck ist ein echter Klassiker zu Sankt Martin in der Vorweihnachtszeit. Also schnell den sĂŒĂŸen Hefeteig zubereiten, nach dem Gehen entsprechend in einen Kerl formen, klassischerweise mit Rosinen verzieren und nach dem Backen Euren Lieblingsmenschen eine schmackhaft sĂŒĂŸe Freude machen 😉

Zutaten fĂŒr Stutenkerle

MengeZutat
500 gMehl
220 mlMilch
100 gButter
80 gZucker
1 TLZitronenabrieb
1 PriseSalz
Âœ WĂŒrfelfrische Hefe
Mehl zur Teigverarbeitung
Butter fĂŒr die Backform
2 ELMilch
1 Stk.Ei
Rosinen zur Deko
Hagelzucker zur Deko

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf erwÀrmen.
  2. Mehl mit Zucker, Zitronenabrieb und Salz in einer SchĂŒssel vermischen. Zudem die Hefe hinein bröckeln.
  3. Lauwarme Milch und weiche Butter zugeben.
  4. Alle Zutaten ca. 5 Minuten am besten mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten.
  5. Anschließend ca. 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten ArbeitsflÀche durchkneten und in 6 Portionen teilen sowie zu Kugeln formen.
  7. Jede dieser Teigkugel zu einem (ca. 20 cm) langen Teigstrang formen, so dass ein Ende spitz zulÀuft.
  8. Dieses Teigende der LĂ€nge nach fĂŒr die beiden Beine leicht einschneiden.
  9. Das andere Teigende, welches der Kopf wird, nach ca. 4 cm ein wenig schmÀler formen damit ein Hals entsteht.
  10. Kompletten Teigstrang etwas flach drĂŒcken.
  11. Anschließend links und rechts mittig den Teig fĂŒr die Arme einschneiden.
  12. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.
  13. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  14. Das Ei mit der Milch verquirlen und die WeckmÀnner damit bestreichen.
  15. Anschließend den Mund, Augen und Nase mit Rosinen verzieren.
  16. Nach Lust und Laune können zudem eine Pfeife oder eine Rute in den Teig festdrĂŒcken.
  17. Ca. 25 Min. backen.

Aufwand

  • Gesamtzeit ca. 1 Stunden und 40 Minuten, davon
    • ca. 15 Minuten Arbeitszeit
    • ca. 1 Stunde Ruhezeit
    • ca. 25 Minuten Backzeit

Tipps und Tricks

  • Statt die Stutenkerle mit Rosinen dekorieren, auch KĂŒrbiskerne zur Deko ausprobieren.
  • Den Teig entweder in Form von WeckmĂ€nner formen oder auch andere weihnachtliche Formen ausprobieren, z.B. Sterne oder Herzen.
  • Zum Verschenken in eine durchsichtige GeschenktĂŒte reinlegen und mit einem Geschenkbanden festschnĂŒren.

Wenn Ihr diese klassische Rezept zum Backen von Stutenkerlen ausprobiert habt, wĂŒrden wir uns freuen von Euch zu hören, wie Euch dieses sĂŒĂŸe GebĂ€ck gelungen ist. Hinterlasse uns sehr gerne einen Kommentar. Und nun Euch viel Erfolg und Spaß beim Weihnachtsbacken 🙂

Diese Seite mit Freunden teilen auf:

Related Articles

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert